SPD Weil und Haltingen

 

Tram-Umfrage (17.2.2016)

Positive Resonanz auf Umfrage

Umfrage2016_02

Zu früher Stunde vor Ort

 

Anläßlich des einjährigen Jubiläums der Tramverbindung von Weil nach Basel hat unser SPD-Ortsverein am 17. Februar im Internet und an der Haltestelle Bahnhof eine Befragung der Tramfahrgäste durchgeführt. Ziel der Befragung war es gewesen, Informationen aus erster Hand zu erhalten, wie die Tramverbindung insbesondere für Pendler noch attraktiver gemacht werden kann. Die Resonanz war sehr positiv, es ergaben sich interessanten Diskussionen vor Ort und wir freuen uns, so viele interessante Vorschläge erhalten zu haben. Generell wurde die Tramverbindung als ein klarer Gewinn für Weil am Rhein beschrieben. Auch sind die Fahrgäste mehrheitlich zufrieden mit Zuverlässigkeit und Komfort der Tram, wenn auch ein Ausbau des 8-Minuten-Takts insbesondere während des Berufsverkehrs sicherlich wünschenswert wäre. Verbesserungswünsche äußerten die Fahrgäste aber hinsichtlich der Gestaltung der Haltestelle. Der Schutz vor Wind und Regen wurde oft als unzureichend angegeben,  aber auch im Sommer sei es unangenehm, in der prallen Sonne auf die Tram zu warten. Ebenfalls genannt wurden konkrete Vorschläge, wie etwa eine Anzeigetafel für Bus-und Bahnverbindungen der nahegelegen Haltestellen.

Als unzufriedenstellend wurde die Situation von Pendlern beschrieben, die auf Bus oder Auto als Zubringer zur Tram angewiesen sind. Hier wurden eine höhere Zuverlässigkeit der Busverbindungen und die Einrichtung von Pendlerparkplätzen als Wünsche genannt.

Es ist klar, daß dies nicht einfach umzusetzen sei, aber Ziel sei es ja, auch den Pendlern aus den Orten, die nicht direkt an der Bahnlinie liegen, mit der Tram eine gute Alternative zum Auto zu bieten. Hier werden wir in den nächsten Wochen weiter Informationen sammeln und anschließend konkrete Vorschläge ausarbeiten, wie noch mehr Menschen von der Tram profitieren können. Den Versuch, die Ergebnisse der Umfrage als Rechtfertigung für den Bau eines Parkhauses umzudeuten, können wir nicht nachvollziehen. Hier wurde offenbar nicht verstanden, daß die autogerechte Stadt ein rückständiges Modell ist. Die Stärkung des öffentlichen Nahverkehrs ist ein zentrales Element moderner Kommunalpolitik. Für uns gehört die Stadt den Menschen, nicht den Autos.

 

Umfrage2016_01

Die positive Resonanz liess die frostigen Temepraturen vergessen

 

Umfrage2016_03

Viele Fahrgäste nutzen auch die Gelegenheit für ausführliche Diskussionen

 

Jonas Hoffmann

 

Terminkalender

Alle Termine öffnen.

08.01.2018, 11:00 Uhr - 08.01.2018 Spitzentreffen

08.01.2018, 13:15 Uhr Politischer Jahresauftakt

14.01.2018, 11:00 Uhr Neujahsempfang gemeinsam mit dem KV,

Alle Termine

 

Downloads

Gemeinderat

Wahlprogramm

 

Stoppt den Hass